Kalenderdruck

Auf den Kalenderdruck sind wir das ganze Jahr vorbereitet. Wir empfehlen, dass Sie sich für den Kalenderdruck vor Dezember entscheiden, da wir dann schon meistens besetzt sind. Wir erstellen für Sie verschiedene Kalender, z.B. Taschenkalender, Tischkalender und Wandkalender. 

Kalender drucken wir schon seit 25 Jahren

Deshalb sind alle eventuellen Sorgen unnötig

Sie können sich mittlerweile darauf konzentrieren, wie Ihr Kalender zufriedene Lächeln auf die Gesichter diejenigen, die ihn bekommen werden, zaubern wird.

Sie können den Kalender auch so erstellen, dass er  eine persönliche Note ihrer Kunden enthält.

Business office stationery supplies icons set of computer keyboard printer and phone isolated sketch vector illustration

Welche Daten benötigen wir im Falle Ihrer Anfrage

Mit der Auflage geben Sie an, wie viele Kalender Sie drucken möchten.

Im Falle eines gefalteten Kalenders bitten wir Sie um die Angabe des offenen und geschlossenen Kalender.  Mit dem geöffneten Format bezeichnen wir die Dimensionen des geöffneten Kalenders.  Mit dem geschlossenen Format definieren wir den Format des gefalteten Kalenders.

Neben dem Format geben Sie auch an, ob Sie ein vertikales oder horizontales Format brauchen.
Meistens werden die Formate in der EU an die folgende Weise angegeben: Breite x Höhe. Beispiel: 210 x 297 mm (vertikales A4 Format).

Die Engländer geben das Format an ihre eigene Weise an: Höhe x Breite (umgekehrt), deshalb ist es wichtig, dass Sie auch mit Worten angeben, ob Sie ein vertikales oder ein horizontales Format wünschen.

Wir definieren die Zahl der Seiten.

Achtung! Ein Blatt hat zwei Seiten. 

Im Falle eines Kalenders mit getrenntem Einband definieren wir die Anzahl der Seiten des Einbands und des Innern.

Sie wählen die gewünschte Papiersorte aus und bestimmen die Grammatur.

Meistens entscheiden sich die Kunden für das Glanz- oder Mat-Beschichtungspapier, häufig auch für das stärkere Papier (Karton), abhängig von der Form des Kalenders und davon, was für ein Effekt sie suchen.

Beispiel: 130g Silk Papier (Mat).

Sie entscheiden zwischen der ein- und mehrfarbigen Technik. 

Hier geben Sie an, ob Sie den beidseitigen (z.B. 4/4 – CMYK) oder den einseitigen (4/0 – CMYK) Druck wünschen.

Ähnlich machen Sie es auch im Falle eines Einbanddrucks und geben dazu noch die eventuellen Plastikbeschichtungen an.

Die Kartonunterlage macht den Kalender robust und elegant.

Für die Die Kartonunterlage wählen die Kunden meistens das 290g Triplex. 

Art der Verpackung auswählen; es gibt mehrere Varianten.

Direckt auf die Palette, in die Schachteln, ins Natron Papier u.Ä.

Die Drucksachen können bei uns abgeholt werden (Ex works) oder wir organisieren den Transport.

Erschrocken oder verwirrt wegen den oberen Daten? Nur ruhig. Unser Team der Kommerzialisten berät Sie im falle einer Anfrage und hilft Ihnen einen Kalender nach Ihren Wunsch zu erstellen. 

Kontaktieren Sie uns!

Menü schließen